· 

Wasser, still oder mit Kohlensäure?

 

 

 1. Warum ist das tägliche Trinken von „Wasser“ so wichtig für unsere Gesundheit ?

 

  • Unser Körper besteht zu 75 % aus Wasser
  • Daher ist „Wasser“ unser wichtigstes Lebensmittel
  • Alle biochemischen Prozess im Körper finden durch „Hydrolyse“ statt, d.h. Energiegewinnung aus Wasser
  • Unser gesamter Stoffwechsel läuft nur dann reibungslos ab, wenn wir täglich ausreichend Wasser trinken

 

2. Wieviel Wasser sollte man täglich trinken ? 

 

  • Die tägliche Wasserzufuhr sollte 1,5 - 2 L Wasser betragen
  • Ist man sportlich sehr aktiv sind 2 - 3 L empfehlenswert

 

3. Welche Wirkung hat dauerhafter „Wassermangel“ auf den Körper ? 

 

  • Es kommt zu einer schleichenden „Deydration“ = Austrocknung des Körpers 
  • Der Körper wird mit der Zeit unfähig sich von Abfall- und Giftstoffen aus dem Zellstoffwechsel zu befreien
  • Blut, Gewebe & Organe werden in ihrer Funktion beeinträchtigt

 

4. Wie wirkt sich eine „Dehydration“ zusätzlich auf chronische Erkrankungen aus ? 

 

  • Chronische Erkrankungen werden oft von einer Dehydration begleitet
  • Eine Behebung des Wassermangels kann die Besserung einer chronischen Erkrankung unterstützen

 

5. Welche chronischen Erkrankungen können durch eine Erhöhung der täglichen 

    Wasserzufuhr positiv unterstützt werden ? 

 

  • Herzerkrankungen
  • Fettleibigkeit
  • Diabetes
  • Bluthochdruck

 

6. Welches Wasser sollte getrunken werden ? 

 

  • optimal ist es stilles Wasser zu trinken 
  • Wasser mit Kohlensäure ist für den Körper schwer verwertbar
  • Es bewirkt eine Übersäuerung des Körpers, wodurch die Stoffwechselprozesse in ihrem Ablauf beeinträchtigt werden 

 

Text & Inhalt: Dipl.Oecotrophologin Bintu Cham


Interview zum Thema "Wasser"

Mehr Informationen...

ZU gast bei Bintu Cham...




Kommentar schreiben

Kommentare: 0